Spezielle Entity-Multiples


Die Performance-Größen müssen nicht zwingend aus der Rechnungslegung des Unternehmens abgeleitet sein. Es gibt auch andere Informationen, die eine Indikation für die zukünftige Entwicklung eines Unternehmens geben. Der Kreativität zur Auswahl anderer Indikatoren sind kaum Grenzen gesetzt. In der Regel begrenzt nur das verfügbare Datenmaterial die Anwendung beliebiger Multiples.

In verschiedenen Branchen sind unterschiedliche Informationen verfügbar. Tabelle 8 gibt eine Übersicht über diverse branchenspezifische Multiples. Besonders bei Unternehmen am Beginn des Lebenszyklus („geschichtslose“ Unternehmen), bei denen aktuelle Umsatz- und Ertragsgrößen kaum aussagekräftig sind, liefern diese Multiples hilfreiche Bewertungsvergleiche. Im Einzelfall muss aber kritisch untersucht werden, inwieweit der branchenspezifische Indikator tatsächlich ein Schlüsselindikator für die zukünftige Performance ist. So ist bei einem Internetunternehmen mit einer hohen Frequenz an Besuchern noch lange nicht garantiert, dass diese Beliebtheit auch in Erträgen münden wird. Dies kann nur anhand einer gewissenhaften Analyse des Geschäftsmodells und einer Analyse der Wettbewerbssituation (hier insbesondere der Marktzugangsbeschränkungen) beurteilt werden.

Tabelle 1: Spezielle Multiples in verschiedenen Branchen


16 Ansichten

Value Investor Research GmbH  |  Mail: info@vi-research.com  |  Phone: 0171-3146336